Bloggen seit 2008

Aus Lust und Freude. Für dich!

Warum eine Nicht-Entscheidung auch eine Entscheidung ist

Ich mag das Thema Entscheidung (und Nicht-Entscheidung) und schreibe immer wieder gern darüber. Denn ich bin der Meinung, dass unser ganzes Leben aus Entscheidungen besteht. Mal geht es darum wie du festlegst, welche Entscheidung sich lohnt. Mal zeige ich dir auf, wie...

mehr lesen

V wie Vlow

Wir leben zwar nicht mehr im Industriezeitalter, sprechen jedoch immer noch deutlich öfter von Leitung und Effizienz als vom Flow und Glück. Warum ist das so? Anlässlich des 5. Projektmanagement Camps in Berlin fasse ich ein Paar Gedanken zusammen. Lasst uns beten...

mehr lesen

Zukunft der Arbeit: Was mich aufregt

Gedanken zum 1. Mai, Tag der Arbeit Es gibt viel zu verlieren, du kannst nur gewinnen Genug ist zu wenig - oder es wird so wie es war Stillstand ist der Tod, geh voran, bleibt alles anders Herbert Grönemeyer - "Bleibt alles anderes" Es ist 1. Mai, und es ist Montag....

mehr lesen

Fünf Gründe, dich mit glücklichen Menschen zu umgeben

Glück ist etwas individuelles. Jeder empfindet anders, jeder sucht woanders. Das Gute ist: wir können einander dabei unterstützen, dass jeder auf seine Art und Weise glücklicher, zufriedener ist. Am Besten geht das, wenn wir uns jeden Tag darauf fokussieren, was in...

mehr lesen

Sieben simple Gründe, die deine Zielerreichung ausbremsen

Zielerreichung ist in der Zeit von schneller - komplexer - undurchsichtiger ein rares Gut geworden. Kaum setzen wir uns ein Ziel, kommen neue Möglichkeiten, neue Ablenkungen und Verführungen. Dann gibt es noch all die Zeitfresser, die uns am Erreichen der Ziele...

mehr lesen

Innere Arbeit und ihre unterschätze Bedeutung

Es gibt kein richtiges Leben im falschen. – Theodor W. Adorno Wer entscheidet, ob dein Leben richtig oder falsch ist? Das bist du selbst! Und was sind deine Kriterien? Die meisten Menschen – auch und besonders auf der Suche nach dem Glück – wissen nicht was sie...

mehr lesen

Fünf Wunder gegen das Jammern

Kommt der Cowboy aus dem Friseurladen - Pony weg! Den kennt man. Diese Woche im Angebot bei mir: Kommt die Nadja aus dem Termin, Fahrrad weg. Dabei bin ich Fahrrad gefahren, weil mir zwei Tage vorher das Auto kaputt gegangen ist. Teuer kaputt. Die Welt ist ungerecht!...

mehr lesen

Über unerwartete Freude alltäglicher Momente

Wir streben mehr danach, Schmerz zu vermeiden als Freude zu gewinnen. Sigmund Freud  Mein alter Freund Sigmund erinnert mich mit seinem Spruch daran, wofür es sich zu leben lohnt. Dafür bin ich ihm unaufhörlich dankbar. Mein neuer Freund Micha Tomoff entführt uns...

mehr lesen

Warum ich manchmal weine

Auch wenn Du greinst, Du Dich kasteist, auch wenn Du haderst, Du Dich zerreißt, auch wenn Du verzweifelst, gehe ich neben Dir. Herbert Grönemeyer *Persönliches Logbuch* Es ist kurzsichtig anzunehmen, dass man »Lösungen« für Menschen hat, an deren Leben man nicht...

mehr lesen

Charismatisch in 24 Stunden

Dieser Blogbeitrag beschäftigt sich mit Charisma, einem sehr spezifischen Konstrukt. Das Wort selbst kommt aus dem Griechischen und bezeichnet „eine Gabe, ein Geschenk, 'das jemandem zu Gefallen Getane', Güte, Liebenswürdigkeit, Gnade, Huld“. In der damaligen...

mehr lesen

Zukunft: Auto ist das neue Fleisch

Die Zukunft klopft an die Tür Manche Tage meines Lebens sind noch intensiver als der Durchschnitt. Und wenn sich solche Tage noch in einer Woche wie kleine Perlen aneinander reihen, werde ich des Reichtums und der Möglichkeiten so sehr bewusst, dass ich mich selbst...

mehr lesen

Probiere das FeedForward statt FeedBack

In fast jeder Veranstaltung oder Begegnung gibt es ES: das Feedback. Wörtlich übersetzt hieße es "Zurück füttern". In der russischen Sprache heißt es "umgekehrte Verbindung". Auf jeden Fall geht es um "zurück" und in Richtung desjenigen, der vorher etwas für uns getan...

mehr lesen

Positive Ansteckung, Chameleon-Effekt und überhaupt…

Seit fast 1999 beschäftige ich mich damit, wie wir mit weniger Aufwand mehr Spaß im Leben haben. Meistens wird vermutet, dass uns im Leben etwas fehlt, damit wir glücklich lächelnd durch die Straßen laufen. Erfolg zum Beispiel. Oder Geld. Es freute mich sehr zu lesen,...

mehr lesen

Zwei neue Erkenntnisse über Träume

Vorwort Turn your magic on, to me she'd say Everything you want's a dream away We are legends, every day That's what she told him Turn your magic on, to me she'd say Everything you want's a dream away Under this pressure, under this weight We are diamonds taking shape...

mehr lesen

Wayn interessiert’s?

Regelmäßig wird mir von der Außenwelt gespiegelt, man erlebt mich als umtriebig, schnell, präsent, multiplizierend. Tut gut, so ein Feedback. Um zu zeigen, was manchmal während einer Woche so durch den Kopf durchgeht, hier ein paar Gedankenschnipsel... Start with why...

mehr lesen

Wie du ewig jung bleibst

Meine Kinder sind gerade in dem Alter, wo man gern älter wäre als man ist... 13 statt 12, 14 statt 13 und so weiter. An diese Phase meines Lebens kann ich mich auch gut erinnern. Du? Ich habe keine Probleme, 42 Jahre alt zu sein. Auch wenn ich es immer wieder höre,...

mehr lesen

Drei affengeile Metaphern ;-) mit Video

Duden sagt, das Wort "affengeil" bedeutet: in besonders begeisternder Weise schön, gut, äußerst großartig, ganz toll. Na dann! Ich liebe ja Tier-Metaphern. Ich habe schon eine ganze Sammlung davon (langsam reicht es auch schon für ein Buch... *kopfkratz*). Und weil...

mehr lesen

10 Regeln für ein leichteres Leben

Frisch im Internet gefunden: Irische Weisheiten vom Kneipenfenster Beurteile den Tag nie nach dem Wetter. Die besten Dinge im Leben sind keine Dinge. Erzähl immer die Wahrheit, dann musst du dich an weniger erinnern. Sprich leise, trag ein auffälliges Hemd. Ziele...

mehr lesen

Dies ist ein Aufruf zum Rumsitzen

Es wäre mal wieder an der Zeit so richtig kryptisches Zeug zu schreiben. Zum Beispiel einen Text, der nur aus Zitaten besteht. Oder immer das wichtigste Wort des Satzes weglassen. Oder mit verrutschten Buchstaben und vielen Grammatikfehlern. Zu viel zu ernst sein tut...

mehr lesen

40 gute Gründe für Coaching

Coaching braucht keine 40 Gründe, es gibt nämlich einen, der die später folgende Liste unnötig macht. Dieser einzig wichtige Grund liest gerade diese Zeilen. Du. Ich erzähle dir kurz die Geschichte meines letzten Coachings (au ja, auch Coaches lassen sich selbst...

mehr lesen

Worauf ich stolz bin

Man sagt uns Psychologen gern nach, dass wir andere Menschen durchschauen und sie in Schubladen stecken. Ich war schon immer stolz darauf, dass ich das nicht tue. Weil für mich jeder Mensch, dem ich begegnet bin, auf eine Art und Weise gleich war: Ich habe jeden...

mehr lesen
Translate »