Wie das so ist mit der Selbstannahme

petranovskaja Shiny Eyes on demand 6
^

7. November 2021

Ich weiß nicht, wie es dir geht…

… aber ich bin noch echt nicht weit mit der Selbstannahme, und darum kann ich mich selbst nicht so gut sehen. Und das Foto da oben ist so was von bearbeitet!

Und so ist es bezeichnend für viele Leben: zum einen mögen wir uns selbst aus irgendeinem Grund nicht – und betreiben Selbstsabotage. Und zum anderen beschönigen wir die Realität mit Beauty Retusche – und marschieren am Leben vorbei.

Ehrlicher wird’s nicht.

Die letzten 4 Wochen habe ich zusammen mit dem “unbreakable” PRO Team (Markus + Julien) und einer Ghostwriterin (Teresa) damit verbracht, ein Buch fertig zu schreiben. Wer mir auf Instagram folgt, hat das ganze Drama mit erlebt, denn wir waren zum Schluss ganz schön fertig!

Doch stolz wie Oskar verkünde ich: fertig geschrieben! In einem co-kreativen Prozess, mit sehr viel Lachen und auch sehr viel Tiefe haben wir den Weg zwischen Selbstverneinung und Beauty Retusche beschrieben. Mit dabei waren Goethe, Anaïs Nin, Karl Lagerfeld, Lev Tolstoi und viele andere Menschen, die inspirierend und in irgendeiner Form weise waren. Und dank Julien wird das Buch den Titel tragen:

Am Leben vorbei

Gewidmet allen Menschen, die sich selbst ein Vorbild sein wollen. Ich lasse dich wissen, wenn es in den Druck geht. Und ich werde möglicherweise sehr viele Stellen aus dem Buch vorlesen, zitieren oder in irgendeiner anderen Form nutzen, denn wir haben echt sehr nah an sämtlichen meiner Herzensthemen ganz viele gute Dinge bewegt und zu einem runden Buch (au ja, ein rundes Buch!) zusammengefügt.

Ich bin so aufgeregt! 10.11. 20:15 auf RTL…

… werde ich mich ohne Beauty Retusche anschauen und weiter an meiner Selbstannahme arbeiten. Da bin ich nämlich längst nicht angekommen. 

Ab dem 10. November sendet RTL sechs Wochen lang – immer Mittwochs um 20:15 – das neue Format “unbreakable – wir machen dich stark”, in dem ich eine PRO Rolle spiele, ohne zu spielen.

Die Frage, die ich mir in den 10 Jahren meiner Selbständigkeit oft gestellt habe: Wie kann ich für noch mehr Shiny Eyes sorgen? – wurde vom Universum auf eine ungewöhnliche Weise beantwortet. “Wir bringen dich ins Fernsehen, Nadja, da kannst du wirken und inspirieren.”

OK, sagte Nadja. Drei Wochen lang haben wir in Kroatien vor laufenden Kameras mit 10 Menschen gearbeitet. In der offiziellen Presse nennt man diese Menschen “Prominente”, doch seien wir ehrlich – jeder ist vor allem ein Mensch, eine Persönlichkeit, ein Individuum.

Und so ergab die bunte Mischung aus drei glatzköpfigen Superkerlen und mir ein PRO Team. Das Ergebnis befindet sich nun im Schnitt, und ich kann es kaum erwarten, was das Fernsehen aus dem echten Prozess machen wird. Denn wir wissen, dass sich drei Tage Dreharbeit nur schwer in 120 Minuten Sendung pressen lassen.

Entweder wir werden es lieben oder hassen, Polarisierung steht also auf jeden Fall auf dem Programm. Wirst du einschalten? Die ersten 20 Minuten gibt es übrigens als Sneak Peek auf Youtube.

Und falls du eine Frage hast – zu der Selbstannahme oder zu der RTL Sendung, dann schreibe mir doch bitte eine kurze Nachricht!

Danke für das Lesen :-)

Es ist ein schönes Gefühl, mich auf diesem Weg mitzuteilen. Möchtest du dich mitteilen, so liegt diese Möglichkeit nur eine Entscheidung entfernt!

möge dein Tag gut zu dir sein! 🤗

petranovskaja Unterschrift signatur

Ähnliche Blogbeiträge:

Mehr dazu:

petranovskaja Shiny Eyes on demand 2

Dein Kommentar:

petranovskaja Shiny Eyes on demand 5

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.