Moderation gestalten für More Shiny Eyes! Immer wieder befasse ich mich damit, wie Räume Einfluss haben auf den Prozess und das Ergebnis einer Moderation (oder einer anderen zwischenmenschlichen Begegnung). Hier findest du ein paar wunderbare Bilder aus zwei inspirierenden Locations in Hamburg und eine Checkliste, worauf du in den Workshop-Räumen achten kannst, damit deine Teilnehmer einfach zufrieden sind. Mit der Betonung auf einfach.

petranovskaja moderation location stereo events
Stereo Events Location
petranovskaja moderation location stereo events
Stereo Events Location
petranovskaja moderation location stereo events
Stereo Events Location
petranovskaja moderation location stereo events
Stereo Events Location

Wie ein Flamingo dir helfen kann, Moderation zu gestalten

Wir wissen alle, wie ordentliche, nach Corporate Identity gestaltete Räume aussehen. Wir wissen auch, wie viele Hotels die Tagungsräume einrichten – genau so (ordenlich, langweilig, clean).

Darum gehen viele meiner Kunden mit ihren Veranstaltungen raus aus den eigenen Wänden. Und immer mehr Kunden wolen etwas Besonderes. Meistens, wenn eine Frau im Organisationsteam dabei ist.

Wir kamen rein, und da saß er – der Herr Flamingo.

petranovskaja moderation location stereo events flamingo
Stereo Events Location mit Flamingo :)

Das spannende an so kleinen “nebensächlichen” Details ist, dass sie nicht tun. Sie laden ein zu spielen, drängen sich aber nicht in die vordere Reihe. Sind da, müssen aber nicht berührt werden.

Wir könnten ja sagen, böse Spielsachen, sie lenken uns vom fokussierten Denken ab. Ja, tun sie.

Fokussiert denken können wir gut woanders. Wenn wir einen Workshop haben oder an einer Lösung für ein komplexes Problem, dann ist es gut, wenn ungewöhnliche Details das Denken auf einen Ausflug einladen.

petranovskaja moderation ergebnis
Mitten im Flow
petranovskaja moderation ergebnis
Ergebnis eines Workshops mit Flow
petranovskaja moderation location stereo events
Ergebnis eines Workshops mit Flow

Weniger Post Its, mehr Diversität

Moderation kannst du auch über Material gestalten. Ich habe Kunden, sie bitten mich darum, dass wir keine Post Its benutzen. Das wäre bereits schon so abgenutzt und würde keine Erfolge mehr bringen. Verstanden. Neben dem Fakt, dass es Alternativen für Post It s gibt (danke den Kollegen von Komfortzonen.de für das unermüdliche Suchen und Finden!), gibt es ÜBERALL, an jeder Ecke so viel Inspiration!

  • Licht, Farben, Formen
  • Spielzeuge
  • Süßigkeiten
  • Kinderbücher
  • … (führe die Liste gern fort!)
petranovskaja moderation location stereo events
Stereo Events Location

Checkliste für einen inspirierenden Raum

Hier ist meine Liste der Dinge, auf die ich Wert lege. Wenn du Ideen hast, was darauf fehlt, lass es mich gern wissen.

  • Licht: Tageslicht so viel wie möglich. Tagungsräume in Kellern sind in großen Hotels leider oft ganz normal.
  • Wichtig für dunkle Jahreszeit: ausreichen und gutes, indirektes Kunst-Licht. Ich lasse mir bei Besichtigung immer die Lampen zeigen
  • Luft: Fenster und Türen aufmachen können
  • Musik: wenn der Raum keine eigene (ohne Techniker bedienbare) Anlage hat, bringe ich immer eine Bluetooth Box mit
  • Möbel: Je flexibler und variationsreicher, desto besser. Manche sitzen gern gerade, andere stehen gern. Stühle dürfen gern verschieden sein, kleine Ecken, in denen eine Gruppe sich zurückziehen kann, sind ideal
  • Wände/Präsentationsflache: Wenn “Make your work visible!” die Devise ist, dann sollte der Raum Platz bieten für die rgebnisse unseres Tages. Wände dürfen manchmal nicht beklebt werden – dann brauche ich mehr Pinwände. Wenn gar nichts geht, legen wir die Ergebnisse auf den Fussboden in die Mitte
  • Möglichkeiten: können wir … (einen Spaziergang machen? Eine laute Übung moderieren? sicheren Raum für tiefgründige Gespräche bieten? Tanzen? Passanten für Design Thinking Interviews befragen?) – was ermöglicht mir die Location für den Fall, dass wir etwas zusätzlich brauchen
  • Freiraum: haben wir Platz? (für Mäntel, Koffer, Rückzug, Telefonate, Zweiergespräche)
  • Essen/Trinken: haben wir genug Platz und Ressourcen für die Pausen?
  • Empfang: bietet die Location eine Möglichkeit, den Start der Veranstaltung zu gestalten? Haben wir Platz für Teilnehmer-Unterlagen, Material, Begrüßungs-Plakat?
  • Metaphern: mit welchen Metaphern können wir in der Location arbeiten? Passen diese zu der Teilnehmer-Gruppe?
petranovskaja moderation location atelier werke und werte
Atelier Werke und Werte

Zwei inspirierende Adressen in Hamburg

Meiner Checkliste folgend, kann ich folgende zwei Locations in Hamburg sehr empfehlen:

Nadja Petranovskaja die Kunst der Moderation Workshop
Nadja Petranovskaja die Kunst der Moderation Workshop

Möchtest du mehr über Moderation lernen? Komme zu meinem 1-tägigen Workshop “Die Kunst der Moderation” im Atelier Werke und Werte in Hamburg am 27.3.