Select Page

und das ist Zukunft!

Haha!

Jawohl, ich bekenne mich dazu, dass ich die Zukunft kenne und sie mit aufbaue. Und vielleicht siehst du das ja auch wie ich ;-)

Zum Glück bin ich da nicht allein. Auf einer kürzlich entdeckten Webseite – the2017.com – kann man sich inspirieren, denn dort gibt es ein Wörterbuch der neuen Wörter aus dem Jahr 2017. Und wie wir wissen, werden Worte zu Taten und aus unseren Taten entsteht die Realität.

Und noch was: jeder sieht etwas anderes. Darum findest du hier eine Auswahl meiner Lieblingswörter:

Back-to-reality

Von Virtual Reality überwältigt, lautet das neue Erlebnisprogramm: Echtzeit genießen. Eine Rückbesinnung auf das Leben ohne Google Glass und Oculus Rift. Die Augen werden wieder dafür genutzt, Dinge in Echtzeit und ohne Second Screen zu betrachten.

Burn In

Strategie, einen Job anzunehmen, der offensichtlich auf Selbstausbeutung angelegt ist, und ihn innerhalb kürzester Zeit so zu sabotieren, dass dem jeweiligen Arbeitgeber langfristig ein erheblicher Schaden entsteht.

Cloudlos

Zustand der vollkommenen Entkopplung.

Crowd Control (CC)

Digitale Form der Demokratie.

Flashbachelor

Hypnosebasierte Vermittlung von Lehrinhalten eines kompletten Bachelorstudiengangs: Drei Sitzungen à 30 Minuten (je 60 ECTS).

Gedroned

Per Drohne übermittelt.

Me-You Balance

Das Individuum steht an erster Stelle. Man muss auf die Me-You-Balance in Beziehungen achten, um noch genug Zeit für sich selbst zu haben.

Omni-Foodie

Ein Alles-Esser, Bewegung gegen Veganer, Frutarier und Noganer.

Oniversities

Online studieren an Oniversities. Das angesagteste und bei Arbeitgebern angesehenste Studium am Puls der Zeit.

Open-eyes socialize

Rückgang der permanenten Smartphone Nutzung im Beisein anderer. Komplimente statt “likes”, Diskussionen statt “comments”, Umarmen statt „swipen“.

Timunication

Mischform aus Timing und Communication: die richtige Kommunikation zur richtigen Zeit.

Wie wird die Zukunft sein?

Die Zukunft, die ich sehe, nutzt die Technik ausschließlich zur Vereinfachung des Alltags. Ich finde, ein Drohne-Landeplatz pro Wohneinheit sollte zum Standard gehören.

In dieser neuen Zukunft entscheiden wir viel gemeinsam, auch dabei nutzen wir die Möglichkeiten der neuen Technik. Bei vielen Entscheidungen können wir uns so sehr wohl von der langsamen politischen Entscheidungsmaschinerie entkoppeln und vielen selbst erledigen, ohne auf Gesetzesänderungen oder Beschlüsse zu warten. Politik ist 80er. Echt jetzt.

Wir nutzen in der Zukunft mehr von unserem Potenzial. Es ist schon lange wissenschaftlich erkannt, wie viel wir z.B. im Schlaf oder unter Hypnose lernen können. Die wertvolle Zeit, die so viele Studenten immer noch auf unbequemen Unibänken verschwenden, kann so zur Sammlung von Lebenserfahrungen genutzt werden.

Wir kehren zurück zu mehr echten zwischenmenschlichen Kontakten. Was immer wir zusammen unternehmen, das Wertschätzen und das Zuhören sind die neuen Schlüsselfähigkeiten. Wir kuscheln, wir umarmen uns, wir schauen uns in die Augen und kriegen Gänsehaut dabei.

Wir machen weniger, dafür mehr richtig. Wir schalten aus und machen uns Gedanken statt zu wischen und zu klicken. Wir lachen mehr und schauen zuversichtlich in die nächste Zukunft.

So wird es sein.

Machst du mit?

petranovskaja_signatur

 

 

P.S.: Mehr Artikel über die Zukunft!

Wie du die Zukunft gestalten kannst, Teil 1

Wie du die Zukunft gestalten kannst, Teil 2

Zukunfts-Schubs

Erstens kommt es schneller, zweitens als du denkst.

Dem Blog via Mail folgen

Du kannst dich jederzeit abmelden. Mit der Anmeldung stimmst du den Datenschutzbestimmungen zu.