Wie ich mich auf meinen TED Talk vorbereite

petranovskaja Shiny Eyes on demand 6
^

21. November 2022

Wie ich mich auf meinen TED Talk vorbereite? Was ist überhaupt ein TED Talk? Wie kann man mit einer 18-Minuten-Rede die Welt verbessern? Und wann wird es meinen TED Talk geben? Auf manche dieser Fragen findest du hier eine Antwort.

Eine Beichte vorab: ich bin seit mehr als 10 Jahren mit dem Wunsch unterwegs, etwas zu bewegen, und zwar über das öffentliche Sprechen. Das Buch “How to deliver a TED talk” steht seit 2012 in meinem Regal. Mein erstes Speaker-Coaching ist auch ungefähr 10 Jahre alt. Das ist auch schon die erste Antwort: ich bereite mich langsam und geduldig vor.

Dabei bin ich eine sehr ungeduldige Person. Die Tatsache, dass ich es mit meinem TED Talk nicht eilig habe, verrät mir selbst:

  • dass ich noch nicht so weit bin
  • dass ich – wie viele andere Menschen – Angst davor habe, meinen Traum zu verwirklichen

Ich meine es diesmal ernst

Vor 10 Jahren war das vielleicht mehr eine Laune, ein “ich will auch auf einem roten Teppich stehen und Applaus bekommen”. Dieses Mal meine ich das aber ernst. 2022 war ein herausforderndes Jahr, voller ungeplanter Wendungen, und das zwang mich zum kritischen Hinterfragen: was mache ich eigentlich? wie trage ich zur besseren Welt bei? was bleibt, wenn ich gehe?

Die TED Community, die ist nämlich 1984 aus einem tollen Grund gegründet worden: IDEAS WORTH SPREADING. Es geht also darum, Geschichten zu erzählen und einander nachhaltig zu inspirieren. Es geht weder um Marketing noch um Bedeutung, Status oder Gewinner. Es ist eine Community, die sich darum kümmert, Ideen in die Welt zu tragen und Geschichten zu erzählen, die weiter erzählt werden. Denn das ist – trotz Internet – immer noch die Art und Weise, wie wir Menschen uns entwickeln. Wir hören zu, wir fühlen, wir denken nach, wir erkennen etwas oder wollen etwas Neues. Und das möchte ich aktiv unterstützen.

Das ist mein Warum. Ich möchte dazu beitragen, dass wir uns entwickeln. Ich möchte inspirieren, bewegen, aufrütteln und zum Nachdenken anregen. TED Talk ist da natürlich nur eine der zahlreichen Möglichkeiten.

Apropos Möglichkeiten

Mein Nachruf

2021 habe ich in einem Coaching-Retreat meinen eigenen Nachruf geschrieben. Ich fand das beim Verfassen ganz leicht, mich drauf zu fokussieren, was mein Wunsch ist, über mich zu lesen und zu hören, wenn ich nicht mehr da bin. Hier der Text (falls das Foto unleserlich ist)

Aus einer Coaching-Übung, September 2021

Das Ende ist der Anfang von einer anderen Seite. Mutig und neugierig hat sich unsere geliebte Freundin, Mutter, Schwester NADJA PETRANOVSKAJA im Alter von 80 Jahren aufgemacht, die andere Seite zu erkunden.

Sie liebte Sonnenaufgänge, Bücher und Baiser-Torten. Besonders vermissen werden wir ihre unermüdliche Art, in allem auch eine Möglichkeit zu sehen.

Wir wünschen der Nadja eine gute und spannende Reise.

Die Hinterbliebenen

Ja, das mit dem Möglichkeiten sehen ist total mein Ding. Und darum soll es auch in meinem zukünftigen TED Talk gehen.

Wie ich mich vorbereite

Hier kommt meine ultimative und tagesaktuelle Liste (gültig im November 2022 – wer weiß, was noch kommt).

  • Ich erzähle ganz vielen Menschen, dass ich vorhabe, einen TED Talk zu halten. Viele in meinem Bekanntenkreis wissen gar nicht, was das bedeutet oder wofür dieses Format steht. Ich empfehle stets gern ein paar konkrete Sprecher und erwähne, was mein Thema sein wird.
  • Ich habe einen Speaker-Coach. Ja, ein bisschen früh, könnte man sagen. Aber diesmal meine ich das ernst, und ein Speaker-Coaching ist für so vieles mehr nützlich! Auch für die Videokonferenzen oder Geburtstagsansprachen :) Ich habe vor, demnächst einzelne Abschnitte auf Video anzunehmen. Das ist Teil meines Coachings.
  • Ich schaue jeden Tag einen TED Talk. Als Inspiration, als Motivation, als Bildung und … als Alternative zu Netflix.
  • Ich recherchiere. Auch wenn ich mein Thema bereits seit längerem im Kopf habe, lese ich super gern alles, was ich dazu finde.
  • Ich denke über meinen Outfit nach. Zum einen fällt mir auf, wie sehr mich manche Outfits vom Redner ablenken. Zum anderen hat Dr. A. Mehrabian herausgefunden, dass 93% der Kommunikation nonverbal stattfinden. Körpersprache, Stimme sind da genau so bedeutsam wie Körpersprache, und meine Körpersprache korreliert super mit einem passenden Kleid.

Was noch aussteht: mich konkret bewerben, damit die ganze Vorbereitung auch Früchte tragen kann. Damit weißt du eins ganz sicher: es gibt noch kein Datum für den Auftritt auf dem roten Teppich.

Worum es in meinem TED Talk gehen wird

(Wie lange kennen wir uns? Und falls wir uns noch nicht kennen: wann holen wir das nach?)

Ich stehe seit 1997 für “Endlich Montag!” – eine Welt, in der Arbeit Spaß ist, und diese Idee möchte ich mit der Welt teilen. Ich wünsche mir so sehr, dass mehr Menschen gern tun, was sie Arbeit nennen. Ich möchte anstecken mit der Idee, wie sehr unsere Welt eine andere sein kann, wenn wir unsere Beziehung zur Arbeit und unser Verständnis von der Arbeit bewusst gestalten.

Nun weißt du Bescheid. Du hast also volles Recht, mich bei einer Gelegenheit zu fragen, was mein TED Talk macht und wie weit ich bin. Ich wäre dir sogar sehr verbunden, wenn du das tun würdest. Das hilft mir nämlich, dran zu bleiben und nicht aufzugeben.

Wann immer ich mich bei dir für deine Unterstützung revanchieren darf, freue ich mich darauf!

geschrieben an einem Montag mit großer Vorfreude

nadja petranovskaja Unterschrift signatur

Mehr dazu:

petranovskaja Shiny Eyes on demand 2

Dein Kommentar:

petranovskaja Shiny Eyes on demand 5

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.