Gebohrene im Jahr 99:

Benutzt Sonnencreme!

Wenn ich dir nur einen einzigen Rat für deine Zukunft geben dürfte: Benutze Sonnencreme.

Die langfristige positive Wirkung von Sonnencreme ist wissenschaftlich erwiesen, wohingegen der Rest meiner Ratschläge für dich lediglich auf meiner eigenen, oft verwickelten Lebenserfahrung beruht.

Diese Ratschläge werde ich dir jetzt geben.

Genieße die Schönheit und die Macht deiner Jugend!

Wobei – Du wirst diese Schönheit und diese Macht deiner Jugend ohnehin erst dann vollends begreifen, wenn du sie nicht mehr hast. Aber glaube mir: in 20 Jahren wirst du alte Fotos von dir anschauen und dann auf eine Art und Weise, die du jetzt noch nicht begreifen kannst, realisieren, welche Möglichkeiten du damals hattest und wie fabelhaft du aussahst …

Du warst nicht so fett, wie du glaubtest.

Mache dir keine Sorgen über die Zukunft – oder wenn du willst, sorgen dich. Aber du solltest wissen, dass sich Sorgen machen genauso effektiv ist wie der Versuch, eine algebraische Gleichung durch Kaugummikauen zu lösen.

Die echten Probleme in deinem Leben werden Dinge sein, über die du dir mit deinem sorgenzerfressenen Gehirn niemals Gedanken gemacht hast. Dinge, die grundsätzlich und komplett unerwartet an ruhigen Dienstagen gegen 4 Uhr nachmittags eintreffen.

Tue täglich etwas, wovor du Angst hast!

Singe!

Gehe niemals fahrlässig mit den Herzen anderer Menschen um, und meide Personen, die fahrlässig mit deinem eigenen Herzen umgehen.

Benutze Zahnseide!

Verschwende keine Zeit auf Eifersucht. Du wirst mal vorne liegen und mal weiter hinten. Das Rennen geht über lange Distanz, und in Wirklichkeit bist du dein einziger Gegner.

Erinnere dich an jedes nette Wort, das man dir sagt und vergesse die Beleidigungen.

Und wenn dir das gelingt, sage mir bitte, wie man das macht.

Hebe alte Liebesbriefe auf. Alte Kontoauszüge wirfst du besser weg.

Mache Dehnübungen.

Wenn du nicht weisst, was du mit deinem Leben anfangen sollst, sollte dich kein schlechtes Gewissen plagen. Die interessantesten Menschen, die ich kenne, hatten mit 22 keine Ahnung davon, was sie tun sollen, und einige der interessantesten 40-jährigen, die ich kenne wissen es immer noch nicht.

Achte auf deinen Calcium-Spiegel.

Und gebe auf deine Knie acht – sie werden dir fehlen, wenn sie nicht mehr funktionieren.

Vielleicht heiratest du, vielleicht auch nicht, vielleicht wirst du Kinder haben, vielleicht auch nicht, vielleicht lässt du dich scheiden, oder du tanzt mit deiner Frau auch noch am 75. Hochzeitstag – was immer auch sei – beglückwünsche dich selbst nicht allzu oft – und schelten solltest du dich auch nicht:

Jede Entscheidung, die du in deinem Leben getroffen haben wirst, wird zu 50% Zufall gewesen sein.

Genau wie die eines jeden anderen.

Liebe deinen Körper, gebrauche ihn auf jede erdenkliche Weise! Habe keine Angst davor, was die Leute darüber sagen könnten – er ist das beste Werkzeug, das dir jemals zur Verfügung stehen wird.

Tanze, und wenn es nur zu Hause in deinem Wohnzimmer ist.

Lese Anweisungen – auch wenn du sie nicht befolgst.

Lese keine Schönheitsmagazine – du wirst dich danach nur hässlich fühlen.

Lerne deine Eltern kennen – du weisst nie, wann sie für immer fort sein werden.

Behandel deine Geschwister gut – sie sind die beste Verbindung zu deiner persönlichen Vergangenheit und die Menschen, die in der Zukunft am ehesten zu dir halten werden.

Begreife, dass Freunde kommen und Freunde gehen.

Aber für die Handvoll echter Freunde: bleibe dran. Arbeite zäh daran, Entfernungen geographischer oder sozialer Natur zu diesen Menschen zu überbrücken. Denn je älter du wirst, um so mehr brauchst du die Menschen, die du gekannt hast, als du noch jung warst.

Lebe einmal in New York, aber ziehe fort, bevor du verhärtest.

Und lebe einmal in Nordkalifornien, aber ziehe fort, bevor du verweichlichst.

Reise!

Akzeptiere einige unveränderliche Wahrheiten:

Preise steigen, Politiker haben Affären, auch du wirst älter – und wenn du alt geworden bist, wirst du dir weismachen, dass früher die Preise vernünftig waren, die Politiker anständig und Kinder noch Respekt vor ihren Eltern hatten.

Respektiere deine Eltern.

Erwarte von niemand sonst Unterstützung. Vielleicht hast ein dickes Bankkonto oder einen reichen Gatten – aber du weisst nie, wann das weg ist.

Mache nicht zu viel an deinen Haaren rum. Sonst werden diese mit 40 wie 85 aussehen.

Sei vorsichtig, wessen Rat du dir holst, aber sei auch geduldig mit denen, die dir Rat geben. Rat ist eine Art Nostalgie, Rat geben ist so wie die Vergangenheit aus dem Mülleimer holen, sie aufpolieren, neu übermalen und dann teurer verkaufen, als sie es wert ist.

Aber vertraue mir, was Sonnencreme angeht.

________________________________

(Dieser Text ist nicht von mir, sondern von Baz Luhrmann, und hier kannst du dir das Lied dazu in Original anschauen:)

Hier Originaltext zum Mitsprechen:

Ladies and Gentlemen of the class of ’99
Wear Sunscreen
If I could offer you only one tip for the future, sunscreen would be
it The long term benefits of sunscreen have been proved by
scientists whereas the rest of my advice has no basis more reliable
than my own meandering experience…
I will dispense this advice now

Enjoy the power and beauty of your youth;
oh nevermind; you will not understand the power and beauty of your youth until they have faded
But trust me, in 20 years you’ll look back at photos of yourself
and recall in a way you can’t grasp now how much possibility lay before
you and how fabulous you really looked…
You are not as fat as you imagine

Don’t worry about the future; or worry, but know that worrying is as
effective as trying to solve an algebra equation by chewing bubblegum
The real troubles in your life are apt to be things that
never crossed your worried mind;
the kind that blindside you at 4pm on some idle Tuesday

Do one thing everyday that scares you

Sing

Don’t be reckless with other people’s hearts,
don’t put up with people who are reckless with yours

Floss

Don’t waste your time on jealousy; sometimes you’re ahead, sometimes you’re behind…
the race is long, and in the end, it’s only with yourself

Remember the compliments you receive, forget the insults;
if you succeed in doing this, tell me how

Keep your old love letters, throw away your old bank statements

Stretch

Don’t feel guilty if you don’t know what you want to do with your life…
the most interesting people I know didn’t know at 22 what they wanted to do with their lives,
some of the most interesting 40 year olds I know still don’t

Get plenty of calcium

Be kind to your knees, you’ll miss them when they’re gone

Maybe you’ll marry, maybe you won’t,
maybe you’ll have children,maybe you won’t,
maybe you’ll divorce at 40, maybe you’ll dance the funky chicken on your 75th wedding anniversary…
what ever you do, don’t congratulate yourself too much or berate yourself either –
your choices are half chance, so are everybody else’s
Enjoy your body,
use it every way you can…
don’t be afraid of it, or what other people think of it,
it’s the greatest instrument you’ll ever own

Dance…even if you have nowhere to do it but in your own living room

Read the directions, even if you don’t follow them

Do NOT read beauty magazines, they will only make you feel ugly

Get to know your parents, you never know when they’ll be gone for good

Be nice to your siblings;
they are the best link to your past
and the people most likely to stick with you in the future

Understand that friends come and go,but for the precious few you should hold on
Work hard to bridge the gaps in geography and lifestyle
because the older you get,
the more you need the people you knew when you were young

Live in New York City once, but leave before it makes you hard;
live in Northern California once, but leave before it makes you soft

Travel

Accept certain inalienable truths,
prices will rise,
politicians will philander,
you too will get old, and when you do you’ll fantasize that when you were young
prices were reasonable,
politicians were noble
and children respected their elders

Respect your elders

Don’t expect anyone else to support you
Maybe you have a trust fund,
maybe you have a wealthy spouse;
but you never know when either one might run out

Don’t mess too much with your hair,
or by the time you’re 40, it will look 85

Be careful whose advice you buy, but,
be patient with those who supply it
Advice is a form of nostalgia,
dispensing it is a way of fishing the past from the disposal, wiping it off,
painting over the ugly parts and recycling it for more than it’s worth

But trust me on the sunscreen

_________________________

Wie war das?