Ich mache nie Voraussagen und werde das auch niemals tun

petranovskaja Shiny Eyes on demand 6
^

20. Juni 2008

richtig, ich war Fussball gucken. in einer Kneipe. beides ist so was von untypisch für mich, das ging nur, weil zweimal Minus Plus macht.

die Fahrt in der S-Bahn in Richtung St. Pauli bestand aus zwei Gedanken: was mache ich hier? und: wie geil ist das denn? ja, wenn ca. vierzig gut gelaunter Jugendlicher im Einklang hüpfen und dabei “wer nicht hüpft, der ist kein Deutscher” rufen, denkt man über vieles im Leben nach. aber auch: man lebt, und wie!

mehr will ich nicht.

Mehr dazu:

petranovskaja Shiny Eyes on demand 2

Dein Kommentar:

petranovskaja Shiny Eyes on demand 5

12 Kommentare

  1. Das, was du da sagst, ist vermutlich ein kleines bisschen das, was ich vorhin drüben meinte.

    Antworten
  2. ich frag mich jetzt nur, wer von wem abgeschrieben hat :-)

    Antworten
  3. Ich weiß zwar nicht, wer was wo geschrieben hat – vor allem nicht ab – aber das Gefühl kenne ich. Was machst du eigentlich hier? Und du fragst dich, ob das normal ist. Ob du normal bist, weil du überlegst, ob das normal ist. Ob man einfach mal wieder Kind sein darf und mithüpfen soll. Na klar! Warum denn nicht? ;o) Wer weiß, wie lange wir noch hüpfen können.

    Antworten
  4. ich hätte nicht mitgehüpft. bin ja auch kein deutscher, sondern ne echte hamburger hausgeburt ;-)

    und die frage, ob ich normal bin, kann ich ruhigen gewissens verneinen.
    was ich wirklich will, weiß ich auch nicht so recht.
    einfach so vor mich hinleben und machen können was ich will, wozu ich gerade lust habe.

    ohne zwänge, ohne hetze. das wäre nett.

    Antworten
  5. auf jeden Fall kommt in dem Bild die Feierlaune der Jugendlichen gut rüber, gefällt mir

    Antworten
  6. Ich bin ja mal gespannt, was am Mittwoch los sein wird. Ist doch am Mittwoch – das Deutschlandspiel? Bei uns in der Firma gibt es ein Online-Tipp-Spiel und sehr viele machen mit. Ich mag diesen “wir-rücken-ein-wenig-zusammen-und-schämen-uns-nicht-wenn-wir-eine-deutsche-Flagge-zeigen”-Gedanken. Im Gegenzug hörte ich heute im Radio, dass ein Mann in der Türkei wegen eines Freudenschusses zu Tode gekommen ist.

    Antworten
  7. heute bin ich meiner ersten Heimat treu :-)

    und wegen Mittwoch hab ich eher etwas schiss, hier in Hamburgs Süden wirds sicher etwas ungemütlicher wegen aufgebrauster Gemüter…

    Antworten
  8. aber hallo!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.