Select Page

Duden sagt, das Wort „affengeil“ bedeutet: in besonders begeisternder Weise schön, gut, äußerst großartig, ganz toll. Na dann!

Ich liebe ja Tier-Metaphern. Ich habe schon eine ganze Sammlung davon (langsam reicht es auch schon für ein Buch… *kopfkratz*). Und weil 2016 das Jahr des Affen ist, heute drei Tiermetaphern, die mit Affen zu tun haben.

Nummer eins:

Lass dir aus dem Wasser helfen! – sagte der freundliche Affe und setzte den Fisch sicher auf den Baum.

Was ich aus dieser Metapher lernte:

  • Nicht jeder Affe, der mir helfen möchte, hilft mir tatsächlich
  • Könnte sein, dass ich dieser Fisch auf dem Baum bin.
  • Nur weil Karriere und Erfolg anerkannte gesellschaftliche Ziele sind, tut es nicht jedem von uns gut, danach zu streben. Unter Umständen kommen wir relativ hoch, kriegen dann aber keine Luft mehr.

Nur weil jemand auf dich zukommt und sagt „Lass dir helfen!“, musst du dieses Angebot noch lange nicht annehmen. Dahinter steckt eine einfache Weisheit:

Wir sehen die Welt nicht, wie die Welt ist, sondern wie wir sind.

Sprich, der Affe wollte das Beste für den Fisch, aber er hatte keine Ahnung vom Fischleben…

Nummer zwei

(Erzähle ich immer wieder gerne…)

Stell dir einen Raum vor, in dem Raum sind fünf Affen gehalten. In der Mitte des Raums hängen an einer Schnur Bananen herab. Diese kann nur über eine Trittleiter erreicht werden. Sobald nun ein Affe versucht, auf die Leiter zu klettern, um an die Bananen zu kommen, bekommt er einen kleinen Stromschlag. Ein zweiter Affe versucht das, den dritten lassen die beiden ersten Affen gar nicht auf die Leiter steigen. 

Nun wird ein Affe ausgetauscht. Auch als dieser neue Kollege versucht, sich der Leiter zu nähern, wird er von den Anderen daran gehindert, bis er es dann auch aufgibt. Nacheinander werden jetzt alle Affen im Raum ausgetauscht, bis kein Affe der ersten Anfangssituation mehr dabei ist. Keiner der Affen im Raum war je auf der Leiter und weiß, warum man da nicht hoch darf, aber keiner versucht es.

Was du daraus lernen kannst:

  • Wenn du eine Gewohnheit verändern willst, musst du viele Affen überzeugen ;-)
  • Es kann sein, dass für eine Veränderung Hilfe von Außen notwendig sein wird
  • Wenn andere mich davon abhalten, das naheliegendste zu tun, meinen sie es eventuell gut

Nummer drei

Nummer drei ist in einem separaten Artikel bereits 2013 so schön beschreiben… Klicke auf den grünen Knopf – du wirst dahin gebeamt…

Wenn du Durst hast, musst du einen Affen fangen

Und dann noch Bonus und aus meiner Sicht ein MUST SEE im Jahr des Affen: Coldplay mit dem wunderbaren Lied „Adventure Of A Lifetime“

Hier zum Video auf Clipfish

(auf YouTube ist das Video wg. GEMA gesperrt…)

Und: in diesem Lied ist nicht nur das Video AFFENGEIL, sondern auch der Text. Hier ein Ausschnitt (eingedeutscht):

Schalte deine Magie ein, würde sie zu mir sagen
Alles was du willst ist einen Traum entfernt
Unter diesem Druck, unter diesem Gewicht
Sind wir Form annehmende Diamanten

In diesem Sinne wünsche ich dir

  • einen affengeilen Tag
  • eine affengeile Woche
  • ein affengeiles Leben, Tag für Tag!

Nadja Petranovskaja Signatur

 

 

Dem Blog via Mail folgen

Du kannst dich jederzeit abmelden. Mit der Anmeldung stimmst du den Datenschutzbestimmungen zu.