Ist es dein letzter Arbeits-Montag des Jahres?

… dann freue ich mich mit dir!

Es ist schön, wenn man einen Punkt machen kann.

Ein Arbeitsjahr abschließen.

Hier kommt mein Vorschlag dazu:

How to become #lazy project manager in the festive season

There is no better time to eliminate and delegate as now.

It is your big chance to get more by doing less, let’s try:

– remove all yellow sticky notes from your desk. Yes, put them in trash. Delete them. Destroy them. If anything is still important, it will come back – next year.

– do the same with all other loose notes and reminders on your desk. If something is really important (need your review or signature e.g.), put it into your 2014 tray. So delete all printed minutes, plans and so ones. Let them disappear from your desk.

– clean your desk. Dispose 2013 calendars. Remove all souvenirs and destructive stuff into a drawer or box.

– for those of the task and things to do which are still in your head, forget your own. You don’t need to think about them during the holiday season.

Have the heart to do so!

– for those of the tasks and things to do which are still in your head but belong to someone else, delegate it. I write letters, similar to: “Dear Xxxx, this short notice is to say Hello to 2014. I’m glad to have you in my team (here comes a personal message with some feedback – every feedback is s gift!). In 2013, we had good progress and some ambitions for 2014. To start well please think about #Task#. It is one of most important in our current project phase (phase name). Good start! Nadja”. As also my team members have the right to forget, I will give them the letters next year.

Summarized

Eliminate!

Forget!

Delegate!

Everything what is really important, will come back to you early enough.

Merry Christmas and Happy lazy New Year!

Schubs Signatur

 

P.S.: Während viele von uns die letzte Arbeitswoche haben, hat mein neues Buch seine erste Arbeitswoche aufgenommen.

petranovskaja_reiseführer3D_png

Der Reiseführer in das Land des Besseren Du ist seit gestern offiziell veröffentlicht.

Ich möchte an dieser Stelle ausdrücklich dem Alexander Schwarz danken, der völlig for free mein Buch gelesen und korrigiert hat.

Ich möchte dem Oliver König danken, der mich auf die Idee gebracht hat, das Buch zum Reiseführer zu machen.

Ich danke meinem Sohn und meiner Tochter, die mich unterstützt haben, indem sie gelesen und gelacht haben. Es hat mich unglaublich stark motiviert.

Ich danke Hannah Bartels für das Redigieren.

Ich danke Sophia Streit für die Zeichnungen.

Ich danke dem Simon aus UK für die Titelgestaltung.

Ich danke den geduldigen Vorbestellern. Jede Bestellung hat mich angespornt, fertig zu werden.

Es ist fertig.

Ich bin noch gar nicht fertig. Denn ein Ende von etwas ist immer ein Anfang von etwas Neuem ;-)