10 Dinge, die mich gerade glücklich machen

petranovskaja Shiny Eyes on demand 6
^

29. April 2015

Es gibt einen TED Talk, der heisst “Wie Pfannkuchen dich glücklich machen“. Ich musste schmunzeln, denn ich bin in Russland unter anderem mit Hilfe von vielen Kilos Pfannkuchen groß geworden und ich liebe sie bis heute.

Was Natalie Kogan (eine Russin wie ich) uns sagen will, ist die erstaunliche Feststellung der Wissenschaftler, dass wir uns viel glücklicher (in Summe über den Tag und über das Leben insgesamt) fühlen, wenn wir mehr einzelne glückliche Momente empfinden.

Was macht dich jetzt gerade glücklich?

JETZT

Ähm…. Nicht geschimpft ist ja bekanntlich gelobt genug, also ist alles, was bei mir “OK” oder in Ordnung ist, sei angeblich kein Grund, glücklich zu sein?

Falsch!

Dass du gerade diesen Text lesen kannst, dass du Internetzugang hast, dass bei dir fließend Wasser und voller Kühlschrank ist, das allein sind schon genug Gründe, um innerlich auszuflippen und zu sagen: welch Glück!

Im Englischen gibt es für das Wort “Glück” zwei Begriffe. “Luck” ist eher dieses Glück, das man mal hat. “Lucky me” ist ein typischer Ausdruck des spontanen (auch kleinen) Glücksempfindens. “Happiness” ist das, wie man ist. Von innen. Aus Gründen.

Doch zurück zu den Pfannkuchen. Zurück zum hier und jetzt. Und überhaupt – warum schreibe ich das?

Weil das mit der Happiness so ist: wenn man diese nicht pflegt, verschwindet sie und man muss sie wieder suchen.

Darum hängt bei mir am Bildschirm z.B. ein Zettel, der mich daran erinnert, dass mein Gesicht ein Abbild meines Empfindens ist und dass ich öfter lächeln sollte…

Und darum hier eine kurze Liste, was mich gerade hier und heute glücklich macht:

  1. Erkenntnis, dass ich anfange, von meinen Kindern zu lernen
  2. Sonne da draußen
  3. Vorfreude auf den Lunchtermin mit einer faszinierenden Person
  4. Vorfreude auf den Workshop heute Abend
  5. Der Geschmack vom Smoothie, den ich gerade hatte
  6. Das Schreiben
  7. Dass ich gestern über wunderschöne Wolken geflogen bin
  8. Abwesenheit von Chefs in meinem Leben :-)
  9. Kurzer Chat mit einer Freundin
  10. Möglichkeit, Entscheidungen zu treffen

Zugegeben, in der Mitte musste ich kurz nachdenken und mich genauer prüfen. So ist es jedes Mal – wenn ich aus der Übung bin, komme ich nicht so schnell auf die einzelnen kleinen und großen Themen.

Wie geht es dir damit? Was macht dich gerade jetzt glücklich? Kommst du auf eine Liste von 10 Punkten?

Bin gespannt!

petranovskaja_signatur

 

 

 

Danke für die Motivation und Anregung zu diesem Artikel an die Blogparade von Jessica

Mehr dazu:

petranovskaja Shiny Eyes on demand 2

Dein Kommentar:

petranovskaja Shiny Eyes on demand 5

31 Kommentare

  1. Danke fürs erinnern ;-))
    Hier meine Liste zum Mitfreuen:
    – über die leckeren Spaghetti mit selbstgemachtem Bärlauchpesto
    – dass ich trotz großem Sportprogramm gestern KEINEN Muskelkater habe
    – dass ich heute eine langweilige und langwierige Fleißaufgabe an der Arbeit fertiggestellt habe.
    – dass die Sonne heute Morgen auf den Frühstückstisch geschienen hat.
    – über meine wunderschöne frisch geputzte kleine Wohnung
    (Hier jetzt MEINE Denkpause… Lustigerweise auch genau nach 5 Einträgen ;-)
    – dass die Heizung funktioniert
    – dass ich mir die Zeit nehme hier zu lesen und zu schreiben
    – dass es um diese Uhrzeit immer noch hell ist.
    – dass heute keiner mehr was von mir will und ich ganz für mich sein darf
    – über mein neues schickes (Dienst)Auto
    GESCHAFFT!! Es sind 10 geworden.
    Und meine Mundwinkel sind nach oben gewandert.
    Nochmal Danke!

    Antworten
    • Ganz ganz ganz bezaubernd! *hüpft*

    • Hey, deine Montagsidee ist toll und hier kommt mit 9h Zeitverschiebung meine 10 Punkte Liste aus den USA:
      1. ich darf ein paar Jahre in den USA leben
      2. Ich darf morgens aufstehen und meinen Kaffee genießen, wann ich will
      3. Es regnet heute mal zur Abwechslung.
      4. Ich genieße die frische Luft bei offenem Fenster
      5. Ich komme gut voran mit meinem Fernstudium.
      6. Jeden Tag leckere, saftige Melone essen.
      7. Ich habe in der letzten Woche einige sehr liebe neue Menschen kennengelernt.
      8. Ich bin gesund !!!!!
      9. Wir bekommen morgen Besuch aus Deutschland.
      10. Wir haben seit Oktober einem Pool :-)
      ….
      Wow, schon fertig! Ich hätte in der Tat noch weiterschreiben können….
      Ich bin gar nicht immer so ein positiver Mensch, aber ich freue mich auf deine Montagsmails, die ich sehr gespannt und interessiert lese.
      Vielen Dank für deine Ideen und Anregungen :-)
      Liebe Grüße aus Arizona. Jana

    • juhuuu, Arizona! beim Punkt drei musste ich breit grinsen ;-) beim Punkt 8 bin ich ganz und gar bei dir. danke dir sehr für’s Mitmachen und herzliche Grüße nach Übersee!

    • Bin gerade total happy und bin tatsächlich schon durch die Wohnung gehüpft. Der Grund: ich habe Brustkrebs, und nun sollten im Blut schwimmende Tumorzellen auf bestimmte Marker untersucht werden – aber sie haben KEINE Tumorzellen gefunden!! Das sind mindestens 3 Punkte.
      – ich habe heute schon Sport gemacht
      – eine Amsel vor meinem Fenster ahmt immer wieder einen Pfiff meines Sohnes nach und entlockt mir jedesmal ein Lächeln
      – bekam eine SMS “wo bist du, wir vermissen dich“
      – habe vorhin nett mit einem der Ärzte geplaudert
      – mein Basilikum auf der Fensterbank wächst wie wild
      – nachts höre ich zur Zeit immer eine Nachtigall
      – hab heute keinen Pflicht-Termin mehr
      – werde mir gleich einen guten Kaffee gönnen
      – meine Tochter hat sich gestern aus Russland (!) gemeldet
      – ich hab Freunde, auf die ich mich verlassen kann…

      Ich habe mal ein Tagebuch mit mindestens 3 schönen Ereignissen pro Tag geführt. 5 Sachen fallen einem eigentlich immer ein- und man kann sich freuen, dass man mehr Punkte hat, als gefordert- schon wieder ein Punkt mehr :)

    • hallo Barbara, du mutige und bezaubernd positive Frau! ich freue mich und hüpfe zusammen mit dir! *yeah*

    • 1. Ich laufe im Schlafanzug barfuß durch den Garten mit einer Tasse duftendem Kaffee
      2.Ich schreibe diesen Kommentar auf einem geilen Macbook
      3.Letzes Wochenende war mein Freund zu Besuch bei dem wir uns alle fast stündlich gesagt haben wie sehr wir uns leiden können
      4.Meine Kinder sind selbstständige, mutige in sich ruhende kleine Persönlichkeiten
      5.Ich habe eine mutige, kluge, schöne,liebevolle Frau
      6.die Katze hat schon wochenlang nicht mehr auf den wertvollen Teppich von Oma gepinkelt
      7.die Betten krachen nicht mehr zusammen, endlich liegt der Lattenrost wie es sein muss
      8.ich muss nicht Bahn fahren
      9.ich freu mich über Deine Art, es ist wie ein virtueller Schwall kaltes Wasser ins verschlafene Gesicht
      10.ich freu mich, das ich wenigstens 9 Punkte geschafft habe.

      Vg Alex

    • hey Alex, freue mich über die Bilder von dir im Pyjama in deinem Garten :-) danke auch für die Blumen.

  2. Mal sehen ob es 10 werden, los gehts:
    ich freue mich dass,
    draußen alles so schön grün wird
    ich mein eigenes Büro habe
    Zeit finde so etwas zu schreiben
    ich gesund bin
    ich heute morgen ein gutes Gewicht hatte
    gar nicht unbedingt 10 Dinge brauche um mich gut zu fühlen ;)

    Tja hat nicht ganz geklappt, aber für mich reicht es auch.
    Liebe Grüße und weiter so!

    Antworten
    • jawohl! danke dir fürs mitmachen!

  3. – dass ich mir die Zeit nehme, die zehn Dinge aufzuschreiben
    – der Blick aus meinem Büro auf einen frühlingsgrünenden Opernplatz (so viele verschiedene Grüns!)
    – die Luft draußen, frischgeregnet, nicht zu warm, nicht zu kalt
    – dass ich einen ausgeschlafenen, stressfreien Aufstehen-Frühstücken-GutgelauntesKindentspanntindenKindergartenbringen-undtrotzdemfrühimBürosein-Morgen hatte bisher
    – die drei (fast) freien Tage davor
    – ein großartiges Konzert gestern abend
    – meine Arbeit – viel, aber meistens beglückend
    – die Aussicht auf ein Jahr ohne “Arbeit” ab September
    – dass da wieder ein Kind in meinem Bauch wächst
    – [zu privat, ums hier aufzuschreiben]

    Danke für den Anlass, das aufzuschreiben. Interessant, wie sich in unterschiedlichen Lebensphasen die Dinge unterschiedlich gewichten. Die Work-Life-Balance balanciert sich immer mal anders aus …

    Lieben Gruß über die Elbe!

    Antworten
    • Ich hätte nie gedacht, dass du meine Newsletter liest, liebe Swantje! freue mich über diese schönen Nachrichten und wünsche dir das Beste!

  4. 1. Gott zu kennen (auch wenn das nicht jedes Problem sofort löst)
    2. Dass es Leute gibt wie Nadja P. aus H. an der E., die solche Blogs betreiben
    3. Das Gefühl oder der Eindruck, es irgendwie doch schaffen zu können
    4. Nicht jedem gefallen zu müssen und es nicht allen recht machen zu müssen.
    5. Keine Chefs zu haben (habe ich kürzlich mal irgendwo gelesen :-) )
    6. Selbstbestimmt zu sein.
    7. Dass ich letzte Woche soooo fleißig war, dass mir diese Woche nicht der Himmel auf den Kopf fällt
    8. In Deutschland zu wohnen und nicht in Armut und Chaos
    9. Dass es meistens eben doch funktioniert (dieser Punkt könnte auch heißen: Dass die meisten meiner Befürchtungen nicht wahr werden)
    10. Dass ich genügend Zeit habe, hier einen Kommentar hinzuschreiben

    Antworten
    • am liebsten mag ich den Punkt 9, er gibt mir so viel Zuversicht!

  5. Hallo Nadja,
    danke für Deine Erinnerung. Allerdings fällt es mir in 2015 deutlich leichter mein Glück zu fühlen.

    1. darüber das ich gestern mit den Kindern schwimmen war
    2. das mich meine kleine Tochter morgens immer so lieb anlächelt
    3. das mir meine Kinder sagen, das sie mich lieb haben
    4. das ich so viele tolle Kinder habe (sechs)
    5. das ich eine so tolle Beziehung zu meiner Frau habe
    6. das ich mir endlich meinen Traumjob generiere
    7. das die Sonne scheint
    8. das ich niemanden mehr für meine Situation verantwortlich mache
    9. das ich im Netz zur Zeit so viele tolle Menschen und Ihre Blogs und Podcasts kennen lerne
    10. das ich gesund bin
    11. das ich auch mal aus einer Deprie wieder allein heraus komme
    12. das ich viel seltenere Frustriert bin
    13. das wir im Sommer in den Schwarzwald ziehen

    Und das die 13 eine schöne Zahl ist.

    Euch allen viel Spaß für heute!

    Glückliche Grüße
    Wolfram

    Antworten
    • hey, 13! wow! danke sehr für das Teilen! ich wünsche dir und deiner großen Familie einen guten Umzug und weitere fröhliche gemeinsame Zeit! danke für das Mitmachen!

  6. Danke für den Schubs, liebe Nadja:
    – Vorfreude auf mein selbstgemachtes Mittagessen
    – Heute trage ich ein Kleid – und fühle mich gut :-)
    – die Sonne scheint trotz Regenwolken
    – Telefonat mit meiner Mama
    – die letzten Wochen habe ich meine Wohnung renoviert – klein aber fein. Das Ergebnis ist so schön!
    – Vorfreude auf den Yogi-Tee, den ich mir nach einem tollen Abend bei Nadja bestellt habe :-)
    – Vorfreude auf die schweißtreibende Sportstunde heute Abend
    – gestern einen unvergesslichen Tae Bo-Nachmittag mit lieben Menschen verbracht
    – schön, dass ich mir die Zeit nehme/nehmen darf, über diese zehn Punkte nachzudenken!

    Herzliche Grüße
    Barbara

    Antworten
    • ich freue mich sehr, von dir zu lesen! danke für das Teilen und eine gute Woche noch!

  7. Ach, doch … es gibt so viele glückliche Momente in meinem Leben! und heute, der Tag ist ja noch jung, mal schauen ob es schon 10 werden:
    – das ich ausschlafen dürfte/konnte
    – ich telefonisch eine Jobanfrage erhielt
    – und dieser Mensch sich hörbar gefreut hat, dass ich zugesagt habe
    – gegenseitige Wertschätzung Nahrung für die Seele ist … sicher nicht nur für meine
    – ich in der Nacht ein selbstgeschossenes Bären-Drachenbild aus Sankt Peter-Ording mit einer Freundin in der Toskana geteilt habe
    – sie sich riesig gefreut und per Mail ganz lieb bedankt hat
    – und natürlich Nadjas Newsletter. Danke liebe Nadja!
    – meinen Morgenkaffee schlürfe während ich dies hier schreibe
    – die Hintergrundmusik von NDR 2
    – das ich nach dem Kaffee meine tägliche Yogaeinheit auf mich wartet – mein Körper lechzt danach
    – oh, bin ja schon bei zehn :-)

    Eine schöne Übung … 1000 Dank!

    Antworten
    • danke für’s Mitmachen – welch schöne Bilder!

  8. Hi Nadja,

    danke für deinen Newsletter. Du bist ein wunder u wertvoller Mensch! Danke für dein Sein!

    1. Dass ich die Freude spüre JETZT!
    2. Dass ich eben Musik hörte u tanzte!
    3.Dass ich höre wie schön die Vögel singen u zwitschern! und sich bei mir bedanken für das Futter im Winter…
    3.Dass ich spüre, wieder gesund zu werden! (habe eine Krebsdiagnose)
    4. Dass ich danken kann!
    5. Dass ich ein gutes Essen heute habe!
    6. Dass meine Nachbarin sich freute über die Rose von mir!
    7. Dass ich heute mit Enkelkind auf die Schauckel gehe!
    8. Dass ich die Sonne geniesse!
    9. Dass ich zum spazierne gehen kann!
    10. Das ich die Einsicht habe, dass alles gut ist, wie es ist!
    11. Dass ich aufblühen werde, wie die Blumen in meinem Garten!

    dir u allen hier viel Wärme u Freude im Frühling!

    von Herz zu Herz – Monika

    Antworten
    • liebe Monika,
      die Wärme und die Freude sind angekommen! danke für deine guten Vibes und für das Teilen der Bilder aus deinem Leben.

  9. Mal sehen, ob ich auf 10 Dinge komme:
    – vorhin gesundes Essen gekauft
    – die Sonne scheint in mein Büro
    – die Bäckereifachverkäuferin hat mir vor ner Stunde Dosenmilch für meinen im Büro gebrühten Kaffee geschenkt
    – die Erinnerung an ein sehr sonniges We an der Nordsee mit Nixtun, mal wieder Joggen und Strandspaziergang
    – das Bewusstsein, dem Leben, dass ich leben möchte immer näher zu kommen
    – die Freude über einen schönen neuen Auftrag
    – die Freude über ein paar Vorbuchungen für 2018 (verwirren mich auch etwas – ist noch so lange hin!), mein inneres Sicherheitsfräulein grinst allerdings sehr breit
    – die Beschäftigung mit den nächsten Reisen (Flugbuchung etc.)
    – Überlegungen darüber, wann ich mit wem von den lieben Menschen um mich rum, was gern machen möchte (z.B. Gartenspaziergang mit Muttern)
    – der Gedanke, dass viele andere Menschen sich damit beschäftigen, glücklich zu sein
    – das Motto meines Maikalenders: Beweise Mut im Mai – Glücklicher Sprung ins kalte Wasser.
    – dass die Primeln auf meinem Balkon wieder blühen, beinah hätte ich sie schon weggeben und diesen Blühwillen verpasst
    – die heutige 2 Stundenfahrt mit dem Auto bei Sonnenschein und freier Bahn
    ……. ich war grad so in Fahrt. Vielen Dank Nadja, für Deine Einladung zum Glücklichsein.

    Antworten
    • hallo liebe Anik,
      gern habe ich dich zum Glücklichsein eingeladen, welch eine schöne Formulierung!! und: ich mag deinen Maikalenderspruch sehr!

  10. Vielen Dank für diesen Schubs, der gerade zur rechten Zeit kommt und mir hilft meine innere Balance zu wahren. Also,

    1. dass ich frisches Wasser aus dem Hahn trinken kann
    2. dass die kleine Wackelblume auf meinem Schreibtisch mich immer wieder inspiriert zu lächeln
    3. Vorfreude auf die Lektüre von Norbekov
    4. die herrlich grünende und blühende Kastanienallee, durch die mich jeden Morgen mein Weg zur Arbeit führt
    5. dass nachwievor ein herzlicher Kontakt zu einer Teilnehmerin vom diesjährigen CYY besteht – sooo schön

    So, und jetzt… Lustig. Mir ergeht es da wie einigen anderen auch :-))))

    6. dass ich gesund und munter bin!
    7. das nette Gespräch mit unserem Kaffeelieferanten
    8. dass ich so interessant geträumt hab
    9. und mich heute im Büro schon mal wie meine eigene Chefin fühlen kann….

    Allen eine gute Woche und den “richtigen” Blick.

    Antworten
    • huhu liebe Jutta, schön von dir zu lesen! welches Buch von Norbekov hast du? und ja, lustig, fünf Punkte scheinen magisch zu sein :-)

  11. Mich machen gerade folgende 10 Dinge glücklich:
    – ich bin gesund, ich darf leben
    – ich darf so wunderbare Menschen kennen, die mir zur Seite stehen/ für mich da sind
    – in der letzten Woche hatte ich den Hund meines Ex-Freundes bei mir und es war einfach klasse mit ihm
    – die Löwenzahn/ Gänseblumen-Wiese in meinem noch Garten, mähte ich heute Abend erst ab
    – der gestrige Spargel war einfach so lecker
    – ich habe in den Mai getanzt, vor allem auch zu Ehren einer Freundin
    – gestern habe ich zwei Telefonate führen dürfen und können, die mir bedeutsam sind
    – die Vögel singen morgens schon so schön
    – meine Obstgewächse hängen voller Blüten, die Ernte wird sicherlich gut
    – am Mittwoch treffe ich vor der Messe tolle Frauen und auf der Messe sicher noch weitere tolle Menschen

    Antworten
    • oh wie wunderschön! danke!

  12. Liebe Nadja,
    mich macht HIER und JETZT glücklich,

    Antworten
    • :-)

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.