Seite wählen

Mein Angebot für Sie

Stellen Sie sich vor, Sie laufen durch Ihr Unternehmen und merken, dass alles gut läuft. Woran Sie das merken?
Zum Beispiel daran, dass Ihre Mitarbeiter lächeln. Oder daran, dass keiner Überstünden machen muss, damit die Ergebnisse stimmen.

Folglich stimmen auch Ihre Kennzahlen – Umsatz, Projektlaufzeit, Wachstum. Fluktuation ist kein Thema mehr für Sie, und das Gewinnen neuer Mitarbeiter klappt im Handumdrehen. Was wiederum dazu führt, dass auch Ihre Kunden Ihnen längerfristig treu bleiben.

Wie kommen wir zu diesem Wunschbild?

Endlich Montag!

Mit meinem „Endlich Montag!“ Newsletter unterstütze ich Unternehmen und ihre Mitarbeiter dabei, dem ersten Tag der Woche anders zu begegnen. Wir wissen alle: Wer gut drauf ist, leistet mehr, fehlt seltener und ist mit Engagement bei der Sache. Unterm Strich bedeutet das geringere Fluktuation und ein beachtliches Plus in den Bilanzen.

Struktur im Chaos schaffen

Geschwindigkeit, Stress, Überforderung, offene Fragen und keine Zeit. Sie wissen eigentlich gang genau, worum Sie sich kümmern müssten, doch Sie kommen nicht dazu. Sie haben schon viel ausprobiert, doch bis jetzt hat es nicht zu dem gewünschten Resultat geführt.

Der „Endlich Montag!“ Newsletter bringt Struktur in den Chaos, denn er respektiert bestehende Spielregeln und vervollständigt fehlende Bausteine. Manche Teams brauchen Tipps für Stressbewältigung, andere beschäftigen sich mit ihrer Effektivität und Produktivität. Die Bausteine des Newsletter-Programms werden individuell zusammengestellt und auf aktuelle Firmenthemen angepasst.

Kleine Schritte, große Wirkung

Manch großes Vorhaben verpufft leider in der Hektik der Alltagsprobleme. Der „Endlich Montag!“ Newsletter hat eine „steter Tropfen höhlt den Stein“ Wirkung und bleibt nachhaltig wirksam.

Wie funktioniert es konkret?

Ich schreibe. Die Technik versendet. Sie und Ihre Mitarbeiter machen Montag früh eine Mail auf…

  1. Ein „Feel Good“ Impuls im Storytelling-Format stellt den Leser in den Vordergrund, er fühlt sich abgeholt, verstanden, motiviert.
  2. Kleine Impulse oder Übungen können interaktiv oder in Einzelarbeit genutzt werden. Beispiele:
  • Notiere drei gute Fähigkeiten, die deine Firma an dir schätzt.
  • Lächle immer, wenn du durch eine Tür gehst, auch wenn dich keiner sieht.
  • Sprich einem Kollegen deine Anerkennung aus oder mache jemandem ein echtes Kompliment.

Bei Bedarf liefere ich gern Zusatz-Informationen (wissenschaftliche Hintergründe, Studienergebnisse, Geschichten aus dem Berufsleben).

Während Sie in Ihrem Unternehmen Einfluss auf die externen Parameter der Arbeitszufriedenheit (Kommunikation, Teamwork, Handlungsspielraum, Feedback sowie Lob und Unterstützung, aber auch die Vielseitigkeit der Arbeit in Ihrer Organisation) haben, möchte ich Sie mit meinem Angebot in dem Teil unterstützen, der sich dem Erleben widmet und präventiv dafür sorgt, dass Ihre Mitarbeiter:

  • weniger gestresst sind
  • in den gegebenen Rahmenbedingungen das Schöne erkennen
  • die Quellen ihrer intrinsischer Motivation kennen und nutzen
  • sich ihrer Rolle beim Aufbau und der Stärkung ihrer eigenen Gesundheit bewusst sind

Bevor wir loslegen, stimmen wir uns in den Schwerpunkten und dem gewünschten Ergebnis gründlich ab. Durch kontinuierliche Begleitung des Programms stellen wir sicher, dass der Inhalt zur aktuellen Lebens- und Bedürfnissituation der Mitarbeiter passt.

Nachhaltige Wirkung

Bisherige Erfahrungen zeigen, dass allein das regelmäßige Lesen der Inhalte über einen Zeitraum von 3 Monaten oder das Ausführen der empfohlenen Übungen bereits nach 6 Wochen wesentliche Besserungen der positiven Grundhaltung und Stressreduktion spürbar und sichtbar sind. Viel wichtiger erachten ist jedoch der Aspekt, dass die so aufgebaute mentale Fitness auch Monate nach dem Beenden des Newsletter-Programms noch nachweislich vorhanden ist.

Warum in das „Endlich Montag!“ Programm investieren?

Sie tragen Verantwortung für Ihr Unternehmen und sind mit Sicherheit daran interessiert,

  • Fehlzeiten zu reduzieren
  • Präsentismus in Leistung umzuwandeln
  • Motivation und Produktivität zu steigern
  • Ihr Unternehmen als einen attraktiven Arbeitgeber zu positionieren

Gallup Healthways Studie (2008) hat nachgewiesen, dass Mitarbeiter mit einem höheren persönlichen Glücksempfinden 1,2 Tage im Monat seltener fehlen.

Die meisten Unternehmen werden in den nächsten 5 Jahren mehr Herausforderungen begegnen, als in den letzten 120 Jahren. Wenn Sie zukunftsfähig bleiben wollen, brauchen Sie motivierte, engagierte Mitarbeiter.

Wann ist bei Ihnen „Endlich Montag“?